Hallo,

ich bin nach wie vor neu im Umgang mit Revit. Ich habe eine theoretische Frage bezüglich des Zusammenhangs eines dwg Files in Revit. Wenn man ein File in z.B. Gauß-Krüger Koordinaten in AutoCAD speichert und in Revit importiert, so ist die Nordrichtung gegeben. Wenn man einem (markanten) Punkt in Revit die dazugehörige Gauß-Krüger Koordinate gibt, so ist es möglich über das Tool der Punktkoordinate die Koordinaten aller anderern Punkte zu bekommen. Rechnet das Programm im Hintergrund eine 7-Parameter-Transformation? Oder beruht das nur im Zweidimensionalen auf eine einfache Translation?
Ich hoffe, ich habe mich klar ausgedrückt.. Und bin für jede Hilfe dankbar!!

Liebe Grüße,
Lisa